Startseite » Die Matschhose: schon für Krabbelkinder ein „must have“

Die Matschhose: schon für Krabbelkinder ein „must have“

Erfahrene Mamas werden nun vielleicht etwas schmunzeln: Tatsächlich habe ich die Matschhose (auch als Regenhose bekannt) erst vor wenigen Tagen entdeckt. Ich hatte keine Ahnung, dass es sowas auch schon für die Kleinsten gibt. Ich hätte aber auch nicht gedacht, dass ich mein Baby jemals im Dreck rumkrabbeln lassen und sowas benötigen würde. Die Gedanken einer Erstlingsmama!

Vor einigen Wochen, als beim kleinen Fräulein noch überhaupt nicht an jegliche Fortbewegung zu denken war, hatten wir Zwillinge im Krabbelalter zu Besuch. Die beiden waren quirlig und bei strahlendem Sonnenschein auf der Terrasse und im Garten auf Entdeckungstour. Mal ein bisschen Erde probieren? Kein Problem für die zwei. Ich weiß noch wie schockiert ich war, dass ihre Mama dabei total entspannt ihren Kaffee trank während ich damit beschäftigt war peinlichst genau darauf zu achten, dass das kleine Fräulein auf ihrer Decke liegend auch ja keinen Grashalm in die Finger bekam.

Wie schnell sich die Zeiten ändern! Mittlerweile ist das kleine Fräulein als Krabbelbaby bevorzugt in den Sandkästen und Wiesen der umliegenden Spielplätze unterwegs. Auf einer Decke sitzen bleiben? Langweilig! Schlechtes Wetter? Ihr egal!

Im Sommer war das ja kein Problem. Nun ist mittlerweile allerdings der Herbst eingezogen und vor ein paar Tagen waren wir auf dem Spielplatz verabredet. Bei Herbstwetter. Ich war unsicher, was ich dem kleinen Fräulein anziehen sollte. Schließlich war unser Kleiderschrank noch voll auf Sommer eingestellt. Sie auf dem Spielplatz im Kinderwagen oder auf dem Schoß sitzen lassen? Unvorstellbar! Leihweise durften wir also eine Matschhose anprobieren. Und was soll ich sagen: Begeisterung pur!

Ich habe das gute Stück sofort zu einem unverzichtbaren Kleidungsstück für uns erklärt. Denn der große Vorteil dabei: Matschhosen sind wasserdicht, robust und strapazierfähig. Das Kind bleibt also trocken. Zudem gibt es sie in den unterschiedlichsten Ausführungen, Designs und Preisklassen. Wer an der Nähmaschine begabt ist, kann sie auch gut selbst nähen.

Die Matschhose ist unser aktuelles Lieblingsstück! Und während das kleine Fräulein in ihrer Matschhose auf Entdeckungstour geht und dabei hoffentlich keine Erde isst, sitze ich (halbwegs) entspannt daneben und trinke meinen Kaffee.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.