Startseite » Lust auf leckeren Käsekuchen? Hier kommt das Rezept

Stück vom Käsekuchen

Lust auf leckeren Käsekuchen? Hier kommt das Rezept

Heute gibt es das Rezept für den ersten Käsekuchen, den ich in meinem Leben selbst gebacken habe und ich kann euch versprechen: Dieser Kuchen ist suuuuper lecker! Und nicht nur das: Das Rezept ist zudem auch noch total simpel und einfach! Wenn das nicht eine wunderbare Mischung ist?

Eigentlich habe ich mir vorgenommen mehr Kuchen zu backen, den unsere Kleine trotz ihrer Lebensmittelallergien ohne Bedenken mitessen kann. Aber ein Käsekuchen ohne Käse? Das ist doch irgendwie ein Widerspruch in sich!

Manchmal muss also einfach eine Ausnahme her und da sich lieber Besuch angekündigt hat, ist das doch die Gelegenheit für eine leckere Sünde aus dem Backofen. Für das kleine Fräulein gibt es dann alternativ einfach ein paar Apfel-Bananen-Stangen. Die isst sie nämlich immer noch total gerne.

So und nun kommt das super-duper einfache und leckere Rezept für meinen Käsekuchen:

Zutaten

Für den Boden

  • 125 g Löffelbiskuits
  • 60 g zerlassene Butter, abgekühlt

Für den Belag

  • 250 g Magerquark
  • 400 g Frischkäse (40% Fett)
  • 5 Eier (Größe M), getrennt in Eiweiß und Eigelb
  • 300 g saure Sahne (10% Fett)
  • 2 Esslöffel Speisestärke
  • 125 g Zucker
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • Abgeriebene Schale von einer halben unbehandelten Zitrone

So einfach geht es

  • Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, zerbröseln (z.B. mit einer Teigrolle) und in eine Schüssel geben. Butter hinzugeben und gut verrühren
  • Die Biskuitbrösel in eine gefettete Springform geben und mit einem Esslöffel zu einem flachen Boden andrücken
  • Für den Belag Quark, Frischkäse, Eigelb, Sahne, Speisestärke, Zucker, Zitronensaft und -schale in eine Rührschüssel geben und verrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben
  • Die Masse auf den Biskuitbröselboden geben und glatt streichen. Die Form auf den Rost in den Backofen schieben.
  • Backzeit: 70 Minuten bei 160 °C Ober-/Unterhitze, bei Umluft 140 °C
  • Danach die Form auf einen Kuchenrost stellen, den Kuchen abkühlen lassen und mit einem Messer vom Springformrand lösen, bevor man ihn aus der Form löst

Dieser Käsekuchen lässt sich übrigens auch gut am Vortag vorbereiten.

Sieht mein erster Käsekuchen nicht toll aus?

Rezept für Käsekuchen

Viel Spaß beim Backen und guten Appetit wünscht euch

Dir gefällt das Rezept? Teile es auf Pinterest!

Rezept für Käsekuchen mit Löffelbiskuit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.