Startseite » Reismuffins, vegan und ohne Weizen

Reismuffins, vegan und ohne Weizen

Ein einfaches und schnelles Rezept für alle, die gerne Naschen und dabei auf Hühnerei, Kuhmilch und Weizen verzichten (müssen).

Zutaten (für 12 Muffins):

  • 250 g Reismehl oder Maismehl oder je 125 g mischen
  • 50 g Kartoffelstärke
  • 100 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Essig
  • 150 ml Wasser oder Milchersatz
  • 12 Backförmchen

So einfach geht es:

  • Die Zutaten zu einer cremigen Masse verrühren. Wenn die Masse zu fest ist, kann zusätzlich Wasser dazu gegeben werden
  • Den Teig in die Förmchen verteilen
  • Backzeit: Umluft 170 °C ca. 15 Minuten | Ober- und Unterhitze 200 °C ca. 20 Minuten

Wer es saftiger mag, kann 2 geschälte und geriebene Äpfel unter den Teig rühren oder
je 3 Sauerkirschen vor dem Backen in die gefüllten Förmchen drücken.

Zutaten für einen Zuckerguss:

  • 50 g gesiebter Puderzucker
  • 2-4 TL Wasser oder Saft (z.B. von den Sauerkirschen)

Guten Appetit wünscht Euch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.